Lockerungen bei den Corona-Regelungen

Inzwischen ist die nunmehr 10. Corona Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz in Kraft. Diese erlaubt im öffentlichen Raum Zusammenkünfte von bis zu zehn Personen ohne Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern. Dies ist jedoch nur bedingt auf den Aufenthalt in der Kletterkiste übertragbar.

In der Kletterkiste gilt ab sofort:

Der Mindestabstand (in der Halle und an der Außenwand 2 Meter, sonst 1,5 Meter) ist weiterhin einzuhalten, jedoch nur noch zwischen den jeweiligen Seilschaften! Dies dient dem Schutz aller anderen anwesenden Kletterinnen und Kletterer sowie unserer Mitarbeiter/innen.

In der Kletterhalle bleibt es bei der Maximalzahl von 10 gleichzeitig anwesenden Personen.

An der Außenwand gibt es keine besondere Begrenzung mehr, solange die Abstandsregeln eingehalten werden können. Die Personen draußen zählen aber zu der Maximalzahl von 10 gleichzeitig anwesenden Personen in der Kletterzeit!

Die Umkleideräume sind wieder geöffnet, die Duschen können genutzt werden. Allerdings dürfen immer nur 2 Personen gleichzeitig im Raum sein und immer nur 1 Person darf duschen.

Die Aufenthaltsräume können innerhalb der Kletterzeit (!) wieder genutzt werden, aber auch hier gilt das Abstandsgebot.

Die „Besonderen Nutzungsbedingungen – Corona“ wurden angepasst.

.