Gartenaktionstag

Die Ü27 Klettergruppe lädt zum Gartenaktionstag am 22. Juli 2023 ab 10 Uhr ein.

Es gibt wieder reichlich zu tun und auszubessern und auch den Außenbereich wieder ansprechend zu gestalten. Hilfe jeglicher Art ist an diesem Tag erwünscht. Ihr dürft gerne spontan vorbeikommen – zur Planung wäre es aber gut, wenn ihr euch kurz per Mail anmelden würdet: social@dav-mainz.de

Mainzer Jubiläums-Triple

Unsere DAV-Sektion feiert dieses Jahr gleich drei Jubiläen!

120 Jahre Kaunergrathütte, 20 Jahre im Besitz der Sektion Mainz

Die 2817 Meter hoch über dem Pitztal gelegene Hütte zwischen Watzespitze (3533 m) und Verpeilspitze (3425 m) wurde 1903 errichtet, und seit genau 20 Jahren gehört sie der Mainzer Sektion. Ab dieser Saison wird sie von einer neuen Pächterfamilie bewirtschaftet, die sich auf euren Besuch im Jubiläumsjahr freut!

50 Jahre Rheinland-Pfalz-Biwak mit Mainzer Höhenweg

Noch höher, nämlich auf 3247 Metern, liegt das leuchtend orangefarbene Rheinland Pfalz-Biwak am hohen Wassertalkogel im Geigenkamm der Ötztaler Alpen, eine Notfallunterkunft auf dem Mainzer Höhenweg. Der hochalpine, von der Sektion gepflegte Steig verläuft auf der Gebirgskette zwischen Pitztal und Ötztal (Geigenkamm) und verbindet die Rüsselsheimer mit der Braunschweiger Hütte. Er führt über fünf Dreitausender und drei Gletscher, absolute Trittsicherheit im Schrofengelände, Beherrschung des II. Klettergrades im Fels und ein guter Orientierungssinn sind Voraussetzung für diese Unternehmung mit einer Gehzeit von zehn bis zwölf Stunden.

140 Jahre Sektion Mainz

Mit über 7.600 Mitgliedern ist der Alpenverein nach dem 1. FSV Mainz 05 der zweitgrößte Verein der Stadt Mainz. Mehr als fünfzig lizenzierte Ausbilder*innen und Tourenleitungen bieten ehrenamtlich Kurse und Touren für die Mitglieder an, das Angebot reicht dabei vom Wandern über Kletterkurse in der vereinseigenen Kletterhalle bis zum Hochtourengehen und Eisklettern.

Die Sektion feiert das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 1. Oktober 2023 von 11 bis 17 Uhr
im Alpenvereinshaus.

Neben dem Festakt gibt es Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf euch!

Neue Routen auch an der Außenwand

Die Sonne lockt nach draußen! Unser Routenbauteam hat an der Außenwand 6 neue Routen geschraubt.

Schaut euch bei gutem Wetter unsere Außenwand mal an (die Außenwand kann während einer gebuchten Kletterzeit von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 20 Uhr genutzt werden).

Außerdem gibt es seit Mitte Juni 5 neue Routen in der Halle. Viel Spaß beim austesten!

Radeln für den Klimaschutz

Die DAV-Sektion Mainz beteiligt sich als Team am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN. Alle Mitglieder sind eingeladen, vom 5. bis 25. Juni 2023 für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. Drei Wochen lang gilt es, privat wie auch beruflich möglichst viele Radkilometer zu sammeln.

Registriert euch einfach unter https://www.stadtradeln.de/mainz/
Oder nutzt die Stadtradeln-App.

YOGA für Kletternde

Am 8. Mai 2023 startet ein neues Yoga-Angebot speziell für Kletterinnen und Kletterer. Das Angebot von Yoga-Lehrerin Nathalie Butscher umfasst 8 Termine bis Anfang Juli und findet montags in den Räumen des AV-Hauses statt.

Yoga ist eine ideale Ergänzung zum Klettersport. Beim Klettern besonders beanspruchte Muskelgruppen werden durch Yoga gedehnt und entspannt. Yoga verbessert das Körpergefühl, erhöht die Beweglichkeit und die Konzentrationsfähigkeit.

Die vermittelten Yoga-Haltungen sind auf die speziellen Bedürfnisse von Kletternden abgestimmt, der Unterricht behält aber den ganzheitlichen Aspekt des klassischen Yoga im Blick. Der Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet. 

Alle weiteren Details findet ihr in der Kursausschreibung.

Hinweis: Wir bilanzieren die CO2-Emissionen aller unserer Angebote und Aktivitäten, deshalb fragen wir nach der Art der Anreise zum Kurs. Weitere Infos

Elferkarten ab 1.4.2023 im Kundenkonto

Viele von euch buchen bereits bequem über das Kundenkonto. Damit gehört die Eingabe immer gleicher Daten und langer Gutscheincodes der Vergangenheit an!

Neue Elferkarten gibt es ab 1.4.2023 nur noch über die folgende Bestellseite:

https://pretix.eu/kletterkiste/mehrfachkarten

Beim Buchen einer Kletterzeit wählt ihr dann einfach „Eintritt mit Elferkarte“ aus und meldet euch mit eurem Kundenkonto an. Eine passende Elferkarte muss natürlich zuvor gekauft worden sein (ab 01.04.2023 unter dem Link s.o.).

Falls ihr noch kein Kundenkonto habt, könnt ihr hier eins neu erstellen:
https://pretix.eu/kletterkiste/account/login

Die alten Gutscheincodes gelten natürlich weiter bis sie aufgebraucht sind. Mit ihnen bucht ihr wie gehabt über das Feld „Gutscheincode einlösen“.

Auch die Jahreskarteninhaber*innen buchen weiter mit ihren Gutscheincodes.

Routenbau im März

Am 18./19. März war unser Routenbauteam wieder schwer aktiv! Das Ergebnis sind 16 neue Routen in allen Schwierigkeitsgraden – für jeden ist etwas neues dabei! Wir sind auf euer Feedback gespannt!

Griffe, Griffe
Auf dem Hubsteiger
Verdiente Stärkung

Die komplette Routenliste mit allen neuen Routen findet ihr hier.

Preiserhöhung zum 1. April 2023

Alles wird teurer, das spüren auch wir in der Kletterkiste. Unsere Eintrittspreise sind vergleichsweise niedrig, weil wir als DAV-Halle sehr viel ehrenamtliches Engagement einbringen. Aber Energie- und Materialkosten sind in letzter Zeit erheblich gestiegen. Daher haben wir uns entschieden, nach fast 9 Jahren Stabilität die Eintrittspreise anzuheben. Unsere Eintrittspreise sind auch weiterhin sehr attraktiv, so dass wir auf euer Verständnis für diese Maßnahme hoffen.

Ab dem 1. April 2023 gelten folgende Eintrittspreise:

Sektionsmitglieder

Erwachsene9,00 €
Ermäßigt7,00 €
Kinder unter 14 Jahren4,00 €

DAV-Mitglieder anderer Sektionen

Erwachsene10,00 €
Ermäßigt8,00 €
Kinder unter 14 Jahren4,50 €

Nichtmitglieder

Jugendliche und Erwachsene13,50 €
Kinder unter 14 Jahren7,00 €

Die Preise für Elferkarten erhöhen sich entsprechend (11 Eintritte zum Preis von 10).

Jahreskarte

Jahreskarten gibt es nur für Sektionsmitglieder

Erwachsene280,00 €
Ermäßigt185,00 €
Kinder unter 14 Jahren125,00 €

Die Preise beinhalten 19% Mehrwertsteuer bzw. 7% für Sektionsmitglieder.

Ermäßigt sind DAV-Mitglieder bis zum 18. Geburtstag und DAV-Mitglieder in Schul-, Hochschul- oder Berufsausbildung bis zum 27. Geburtstag sowie DAV-Mitglieder mit einem GdB ab 50.

Begleitpersonen von Kletternden mit einem GdB ab 50 sowie Personen, die ausschließlich sichern, haben freien Eintritt, müssen aber buchen.

Der Preis für Sektionsmitglieder gilt für die Mitglieder der DAV-Sektionen Mainz (auch „C-Mitglieder“) und Nahegau.

Der Preis für DAV-Mitglieder gilt für Mitglieder anderer DAV-Sektionen sowie assoziierter Bergsportverbände.

Zum bisherigen Preis erworbene Gutscheincodes (Jahreskarten, Elferkarten, Umtausch-Gutscheine) gelten weiterhin!

YOGA für Kletternde

Am 27. Februar 2023 startet ein neues Yoga-Angebot speziell für Kletterinnen und Kletterer. Das Angebot von Yoga-Lehrerin Nathalie Butscher umfasst 5 Termine bis Ende März und findet montags in den Räumen des AV-Hauses statt.

Yoga ist eine ideale Ergänzung zum Klettersport. Beim Klettern besonders beanspruchte Muskelgruppen werden durch Yoga gedehnt und entspannt. Yoga verbessert das Körpergefühl, erhöht die Beweglichkeit und die Konzentrationsfähigkeit.

Die vermittelten Yoga-Haltungen sind auf die speziellen Bedürfnisse von Kletternden abgestimmt, der Unterricht behält aber den ganzheitlichen Aspekt des klassischen Yoga im Blick. Der Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet. 

Alle weiteren Details findet ihr in der Kursausschreibung.

Der DAV wird klimaneutral

Unser gemeinsames Ziel: Klimaneutral bis 2030

Der Klimawandel ist die größte globale Bedrohung unserer Zeit. Besonders betroffen sind auch die Natur- und Lebensräume in den Alpen. Der DAV leistet seinen Beitrag für den Klimaschutz: Wir werden bis 2030 klimaneutral!

Eine große Herausforderung, auch für unsere Alpenvereins-Sektion und unsere Kletterhalle. In einem eigens eingerichteten Klimaschutz-Team haben wir begonnen, eine Emissionsbilanzierung zu erstellen.

Vielleicht ist euch bei der Anmeldung zu Kursen oder Veranstaltungen schon aufgefallen, dass wir euch um Angaben bitten, mit welchem Verkehrsmittel ihr anreist und welche Strecke ihr zurücklegt. Dies ist erforderlich, um alle Emissionen zu bilanzieren, die unsere Aktivitäten erzeugen. Die Daten werden dann summarisch analysiert, z.B. nach Aktivitätsbereichen.

Aus den Ergebnissen leiten wir dann geeignete Maßnahmen ab, um möglichst viele Emissionen zu vermeiden oder wenigstens zu reduzieren. Handlungsmöglichkeiten gibt es vor allem in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur, Verpflegung, Kommunikation. Das erste Etappenziel sind 30% weniger Emissionen bis 2026!

Wie wir das schaffen wollen, erfährst du im folgenden Video . Packen wir es an – zusammen!

Hinweis: Durch Anklicken des Fotos verlässt du diese Homepage (Weiterleitung auf alpenverein.de/YouTube)

Mehr Infos dazu gibt es auf alpenverein.de